St. Josef Hauskapelle

St. Josefskapelle (4) (c) Bernhard Horstmann

St. Josefshaus Kapelle Glehn

Aufgrund einer Stiftung von Franz Weidenfeld vom  Rittergut Birkhof an die Kirchengemeinde St. Pankratius gründeten  am 17. Oktober 1867 die Dernbacher Schwestern „Arme Dienstmägde Jesu Christie“ das Kloster in Glehn Die Schwestern richteten eine Nähschule ein und kümmerten sich und nahmen  Kranke, Alte und Waisenkinder auf. Am 12. Mai 1885 wurde nach einjähriger Bauzeit die St. Josefshaus Kapelle eingeweiht. Bereits 1905 wurde im Garten die Lourdesgrotte errichtet. In den 20 Jahren des vergangenen Jahrhunderts erfolgte die Buntverglasung der Fenster und durch Überstreichung  der  ursprünglichen  Ornamentübermalung  die figürliche Ausmalung der Kapelle en. In dieser Zeit fiel nach und nach  bis 1936 auch der Ausbau des Krankenhauses, welches 1962 in ein Altenheim umgewandelt wurde. In den sechziger Jahren wurde die Kapelle weiß gestrichen und die alten Figuren wurden 1968 durch einen neuen Altar, Kreuzensemble, Tabernakel und Marienbildumrahmung, alles von dem Kölner Künstler Friedel Denecke ersetzt.  Auch der schöne Emaillekreuzweg stammt aus dieser Zeit. 1985 wurde das Altenheim geschlossen und  die Schwestern verließen Glehn. Eine Gedenktafel mit dem Bild der Stifterin sel. Maria Kasper erinnert an ihr segensreiches Wirken über 117 Jahre. Die figürlichen Bemalungen wurden 1995 wieder herausgeholt und restauriert.

Die wieder im farblichen Glanz erstrahlende St. Josefshaus Kapelle wird heute sowohl von der Pfarrgemeinde St. Pankratius, sowie der Nachbarschaft Hagelkreuz als auch von der ukrainisch-orthodoxen Kirche genutzt, die die Kapelle durch zahlreiche Ikonen bereicherte.

Text: H. Buchkremer

Der heilige Josef

Josef von Nazaret - Ziehvater von Jesus Christus und Ehemann der heiligen Maria.

Als Maria ihm von ihrer Schwangerschaft berichtete, wollte Josef die Verlobung mit ihr gemäß der geltenden gesetze lösen. Als ihm ein Engel erschien und ihm verkündete, dass Maria durch den hl. Geist das Kind empfangen habe, hielt er die Beziehung im Vertrauen auf diese Botschaft aufrecht und nahm sich Maria und des Kindes an. 

Wir gedenken dem hl. Josef am 19. März.

Anfahrt

St. Josef Hauskapelle
Hauptstraße 76
41352 Korschenbroich

Empfehlen Sie uns

Newsletter

Hier können Sie sich für den Newsletter an- und abmelden!

Gottesdienste

Pfingstmontag

Aktuelles // News