kfd & kfh

kfd & kfh

Die KfD (Katholische Frauen Deutschlands) ist eine engagierte Gemeinschaft von Frauen für Frauen. Wir setzen uns für die Interessen und Belange der Frauen in der Kirche ein, so haben wir uns unter anderem dafür stark gemacht, dass auch Mädchen Ministrantinnen werden können und Frauen in den pastoralen Gremien gleichtgestellt werden. Neben der verbandlichen Arbeit bieten wir aber auch verschiedene Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und des kirchlichen Lebens an. Monatlich wird die Zeitschrift "Frau und Mutter" von unseren Mitarbeiterinnen an die Mitglieder verteilt.

Mit rund 450.000 Mitgliedern in 4.000 KfD-Gemeinschaften in Deutschland ist dies der größte Frauenverband.

Logo-kfd_Glaub_u_Leb_li_Farbe

kfd & kfh

Termine 2020

LEIDER FINDEN ALLE TERMINE BIS ENDE DES JAHRES NICHT STATT !!

Weihnachtslichter

Immer wieder Corona, jetzt mit Advent und Weihnachten

Liebe KfD-Mitglieder, die Infektionszahlen sinken zu langsam, somit hat die Bundes- und Landesregierung die Maßnahmen verlängert, ja verschärft. Es geht um unsere Gesundheit, unser Leben. Die meisten von uns haben sich an alle Vorschriften und Empfehlungen gehalten, zu viele jedoch nicht (Querdenker, Protestler, Leichtsinnige). Ohne Mund-Nasenschutz, ohne genügend Abstand. Wünschen wir ihnen und uns, dass diese Menschen einsichtig werden auch ohne selbst schwer zu erkranken.

Wir werden uns weiterhin auch in der bevorstehenden Adventszeit zurück halten. Darum hat die KfD St.Elisabeth und Hubertus ihre traditionelle, sehr beliebte Adventfeier mit großem Bedauern abgesagt.

Jeder kann jetzt die Adventszeit ruhiger und anders erleben. Viele Menschen verbinden diese Zeit mit bestimmten Ritualen, Bräuchen, Traditionen und Gewohnheiten. Advent heißt: es wird auf Weihnachten gewartet, genauer auf die Heilige Nacht, auf die Ankunft Jesu Christi.Advent ist eine geistliche Vorbereitung. Advent gilt auch als die stillste Zeit im Jahr. Vielleicht klappt es 2020 tatsächlich mit einer ruhigen, besinnlichen Adventszeit. Evtl. ist es erst einmal fremde die vielen Treffen, Feiern, Weihnachtsmärkte und andere Termine abzusagen, keine stressigen 4 Wochen zu durchleben. Sondern diesmal mit Ruhe und seinen Liebsten zusammen zu sitzen. Musik hören, Gesellschaftsspiele herausholen, Geschichten erzählen z.B. von der Geburt Jesu im Stall. Stimmungsvoller Kerzenschein vom Adventskranz oder Gesteck und frischem Tannengrün.

Grüne Tannenzweige sind auch ein Symbol für das Leben. Die Tanne grünt auch im Winter und verweist auf die Hoffnung, dass die Natur wieder zu neuem Leben erwacht. Neben Grün prägt auch die Farbe Rot die Adventszeit. Die roten Kerzen symbolisieren das Blut Jesu Christi, das er am Kreuz vergießen wird. Ein runder Adventskranz, also ein Kreis ohne Anfang und Ende, steht für die Ewigkeit, die den Menschen durch die Auferstehung Jesu Christi geschenkt wird. Frischen wir die tatsächliche Bedeutung unserer Überlieferungen auf. Vieles ist verloren gegangen.

Der Vorstand der KfD St.Elisabeth und Hubertus wünscht allen eine nachdenkliche, geruhsame Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest mit der Familie im kleinen Kreis.

Bleiben sie alle achtsam und gesund

Ansprechpartner

KFD

kfd St. Elisabeth und Hubertus

Teamleiterin

Josi Broichgans-Conrads

Weiterer Vorstand

Charlotte Bahr, Angelika Kahlbau, Conny Fieth

Ansprechpartner